Osdorfer Bornathlon

Erfolgreiche Premiere des Osdorfer Bornathlons

Stadtteiltourismus Osdorfer Born & Geschwister-Scholl-Stadtteilschule

Am 6. September war es soweit: Mehr als 200 Schüler und Schülerinnen von der Geschwister-Scholl-Stadtteilschule durften am ersten Osdorfer Bornathlon teilnehmen. Die Spiele wurden eigens für den Osdorfer Born entwickelt, und zwar von Stadtfinder gemeinsam mit der Klasse 7 e. Die Klasse 7 e war dann auch bei den Spielen dabei und hat ihren Mitschülern an den verschiedenen Stationen erklärt, wie alles funktioniert.

Insgesamt gab es vier Spiele: Headis – eine Art Fußball auf Tischtennisplatten, Street Workout – Klimmzüge und Seilspringen, Hotball – zwei Mannschaften spielen gegeneinander, und den Teamrekord – wie viele Kinder passen gemeinsam auf einen Stein ohne herunterzufallen.

Die gesamten Jahrgänge 5 und 6 haben sich den Spielen gestellt und mit Feuereifer mitgemacht. Das wurde am Ende für die erfolgreichsten Klassen auch belohnt. Als Preise gab es einen Ausflug ins Rabatzz, ins Bänderland und in die Parkour Halle zu gewinnen.

Außerdem gab es einen Rollski-Biathlon, bei dem die Schüler*innen teilgenommen haben, die im SV Osdorf trainieren. Für die Schnellsten gab es ebenfalls spannende Preise.

Fotogalerie

 

     ↑ Übersicht